###Update vom 25.04.2015

Mit dem letzten Firmware Update für die Smart Inter@ctive 3.0 Plattform, ist die Netflix App nun im Appstore des TV Geräts verfügbar. Wer ein solches Gerät hat und die Netflix App noch nicht finden kann, sollte nach einem Software Update Ausschau halten.

Der Weg zum Update is: Menü → Einstellungen → TV-Einstellungen → Info → Softwareaktualisierungen → Internet

Damit wird nach Updates gesucht und dieses ggf. installiert.

Was mir an der ganzen Sache sauer aufstösst ist, dass man im App Store sehen kann, dass die App schon am 19.12.2013 veröffentlich wurde. Das macht es offensichtlich, dass die App auf dem deutschen Markt künstlich zurückgehalten wurde. Vermutlich weil man Maxdome gepusht und sich damit die Taschen vollgemacht hat. Das entlarvt natürlich sämtliche Beteuerungen seitens Grundig, dass mit Hochdruck an einer Lösung gearbeitet werde, als Beschiss am Kunden.

</br> ####Hier noch die offizielle Facebook Meldung von Grundig:

Liebe Fans, die NETFLIX Video-on-Demand App ist ab sofort im Grundig App Store für alle TV-Geräte mit dem Digi 9300...

Posted by GRUNDIG on Mittwoch, 8. April 2015

##Original Post Wer, wie ich, auf die Netflix Knowledgebase reingefallen ist und in der Hoffnung Netflix schauen zu können einen Grundig Fernseher mit Smart Inter@ctive 3.0 gekauft hat, nur um später festzustellen, dass es keine Netflix App gibt, für den gibt es hier Abhilfe.

Der Netflix Support sagt es sollte alles gehen und man soll sich an Grundig wenden. Wo der Netflix Support sehr freundlich und Hilfsbereit ist, ist der Grundig Support das Allerletzte.

Ein Telefonat mit Grundig sieht so aus:

Ich: Ich würde gerne Netflix schauen, wie sieht es da aus?

Support: Das geht bei Grundig nicht!

Ich: Warum? Ging ja zumindest mal, wenn man alten Amazon Rezensionen glauben darf.

Support: WEILS NICH GEHT!!!

Via Email gibt es überhaupt keine Antwort und auf der Grundig Facebook Seite werden die Leute auch immer nur vertröstet.

Das ist natürlich grober Bullshit und weit ab jeder Kundenfreundlichkeit.

Nach längerem gegoogle war ich schon drauf und dran einen Chromecast zu kaufen, als ich zufällig einen neuen Button in den Netflix Apps auf Smartphone und Tablet entdeckte.

Netflix Cast Button

Den dritten Button von rechts oben, der wie eine Mischung aus Fernseher und Wifi Symbol aussieht drücken.

![Netflix Cast Auswahl] (http://i.imgur.com/QiF4aW9.png “Netflix Cast Auswahl”) Einfach das Smart Inter@ctive 3.0 Gerät auswählen

Damit läuft Netflix auch schon auf dem Smart TV.

Stellt sich raus, wann immer sich der Fernseher und Smartphone oder Tablet im selben Netzwerk befindet, kann man mit dem Button Netflix auf den Fernseher bringen. In der Youtube App auf Smartphone und Tablet habe ich den Button übrigens auch gefunden.

Es wird dabei nicht der Bildinhalt gespiegelt, sondern tatsächlich eine eigenständige Netflix App auf den Fernseher geladen, die sich mit der Fernbedienung des Fernsehgeräts steuern lässt.

Ich bin mir absolut nicht sicher, über welchen Standard das funktioniert, da ich auf dem TV nicht in die "Live Share" Funktion komme, weil ich keinen WLAN Dongle angeschlossen habe. Und MHL 2.0 wird es wohl auch nicht sein, da es dafür ja scheinbar ein Kabel braucht, was hier nicht der Fall ist. Bleibt nocht DLNA, aber das kann ich mir auch nicht vorstellen.

Nach weiterer Recherche bin ich auf DIAL gestossen, ein Projekt hinter dem Netflix und Youtube stecken. Es sieht schwer danach aus, als wären die Grundig Geräte also DIAL fähig

Wo die Netflix App auf dem TV dann plötzlich her kommt erschliesst sich mir immer noch nicht so recht, aber wahrscheinlich reicht mein Technik Verständnis dafür einfach nicht aus.

Getestet habe ich das Ganze übrigens mit einem Google Nexus 5 mit Lollipop OS und mit einem Google Nexus 7 (2012), auf dem ein Cyanogenmod 11 Snapshot läuft. Aber laut Netlflix Knowledgebase, sollte das auch mit iOS Geräten laufen.

Nachtrag: Ich habe mittlerweile doch noch eine Antwort auf meine E-Mail an technik@grundig.de bekommen.

Sehr geehrter Herr ueberbiss,

Grundig hat im Moment noch nicht entschlossen den Dienst von Netflix für seine TV Gräte in Deutschland einzuführen, der Dienst war aus Versehen während einer technischen Prüfungsphase auf Ihrem Gerät aktiv.

Eine Nutzung von Netflix auf Ihrem Grundig TV können wir bis auf weiteres nicht gewährleisten, es wird aber an einer Lösung gearbeitet.

Sollten Sie beabsichtigen sich von dem Dienst wieder abzumelden, wäre dies über die Webseite des Anbieters mittels Personal Computer möglich.

Wir entschuldigen uns sehr für diese Unannehmlichkeiten und hoffen, dass Sie der Marke Grundig auch noch in Zukunft verbunden bleiben.

Mit freundlichen Gruessen With kind regards, Ralph Nölp Techn. Information/Training

Das ist natürlich alles totaler Bullshit, da Netlix auf grundig.no und grundig.se offensiv beworben wird. Sie können also, sie wollen nur nicht. Und damit bestätigt sich weiter, Grundig ist ein Drecksladen bei dem es nicht verwundert, dass er schon mal in die Insolvenz musste.